top of page

Peter Berthold: "Die Natur braucht Hilfe!"

Prof. Dr. Peter Berthold - Ornithologe und Verhaltensforscher


"Ich unterstütze die Initiative Miniwildnis - denn Millionen kleiner und kleinster Archen könnten der Natur noch helfen!"


















Wer Peter Berthold einmal live erlebt hat, weiß: Hier spricht ein Titan der Ornithologie und des Naturschutzes. Ein weltweit renommierter Wissenschaftler, einer der führenden deutschen Ornithologen, Erforscher des Vogelzugs und 14 Jahre lang Leiter der Vogelwarte Radolfzell der Max-Planck-Gesellschaft. Zudem ein profunder Kenner heimischer Wildpflanzen und eigentlich von allem, was kreucht und fleucht. Seit nahezu Jahrzehnten legt er den Finger in die Wunden und belegt mit seiner wissenschaftlichen Arbeit, wie sich unser bisherige Umgang mit der Natur auf Artenvielfalt und Verlust der Biodiversität auswirkt und welche dramatische Folgen zu erwarten sind, wenn wir nicht endlich umsteuern.


Er liebt die Natur, mit jeder Faser seines Herzens und hat sich sein ganzes Leben unermüdlich für sie - und natürlich insbesondere für die heimische Vogelwelt -eingesetzt. Zahllose wunderbare Bücher aus seiner Feder sind Zeugnis dieser Liebe - kein Vogelinteressierter kommt an ihnen vorbei: Ob allen Gefiederten - wie beispielsweise Unsere einzigartige Vogelwelt" oder das seinem Lieblingsvogel gewidmete über das "Auerhuhn".


Eines seiner Bücher, das ganz wunderbar zum sinnvollen Handeln in unseren Gärten aufruft, ist der inzwischen zum Klassiker gewordene Band: "Vögel füttern - aber richtig"* von ihm gemeinsam mit seiner Frau Gabriele Mohr verfasst.


Leider sind viele Gärten inzwischen das Gegenteil einer Miniwildnis: Versteinert, verarmt, öde - und somit ohne Hoffnung für unsere Vögel, die doch so dringend auf Nahrung angewiesen sind, um ihre Nachkommen aufziehen zu können. Sie brauchen also unbedingt Rettungsinseln - inzwischen eben das ganze Jahr über. Diese sollten alle diejenigen in ihren Gärten schaffen, denen ein frohes Zwitschern unverzichtbar ist. *Rezension von der Wildvogelhilfe - die darin auch auf die Kritik an der ganzjährigen Vogelfütterung eingeht.










Comments


bottom of page